Architekten HBH | Wohnbebauung Löwenhof

Wohnbebauung Löwenhof

Wohnbebauung in der Münchner Maxvorstadt im Zusammenhang mit dem Geschäftshaus Nymphenburger Straße und dem Bürogebäude Sandstraße.
Baulückenschließung an der Karlstraße. Kreuzförmige Bebauung des Innenhofes mit Bildung von differenzierten Hof- und Freibereichen sowie einem öffentlichen Durchgang. Haus K mit teilweise gewerblicher Nutzung, ansonsten reine Wohnnutzung mit 1-4-Zimmer-Wohnungen (z.T. barrierefrei), teilw. als Maisonette-Wohnungen.
Gemeinsame 2-geschossige Tiefgarage. Gebäude in Massivbauweise mit gemauerten Außenwänden und Vollwärmeschutz, Innenwände Gipskarton. Flachdächer mit extensiver Begrünung.

pdf_document Projektblatt ansehen

Ort:München
Bauzeit:08/1998 - 01/2002
Auftraggeber:Bauland GmbH München
Projektbearbeitung:Markus Andris, Ulrich Döbler, Barbara Hillemeier, Sandra Niese (ehem. Köhl), Beate Stuber
Projektbeteiligte:Genehmigung:
Architekturbüro W. Uez

Überarbeitung, Entwurf, Tektur, Werkplanung, Ausschreibung, Vergabe, künstlerische Oberleitung:
Architekten HBH
Hauptnutzfläche:14.600 m²
Kubatur:100.000 m³
Kosten:22.300.000,- €
Leistungsphasen
nach HOAI:
LPh 3+4 (Teile), 5-7
Fotos:Architekten HBH
Stefan Müller-Naumann

/